Fünf Kunstradfahrerinnen vom Rad Art Herrliberg qualifizierten sich für den Swiss-Cup. Ein schweizweiter Wettkampf der in zwei Runden ausgeführt wird. Die Resultate der beiden Küren werden für die Schlusswertung zusammengezählt.


Angelica hat sich am Tag zuvor verletzt und konnte deshalb leider nicht starten. Den Auftakt in den Wettkampf machte also Fabienne. Sie zeigte eine sehr souveräne Kür, wie wir sie aus dem Training kennen. Auch Rayen konnte ihr Bestes zeigen und erzielte sogar eine neue persönliche Bestleistung.

Am Nachmittag starteten Lara und Kay-Lyn. Lara musste leider bei einem schwierigen Bild vom Rad steigen und verlor dadurch einige Punkte. Erreichte aber dennoch eine gute Punktzahl zum Schluss, da sie den Rest der Kür unglaublich schön zeigte. Kay-Lyn konnte ihre sturzfreie Leistung zeigen. Durch einige Wackler summierten sich allerdings die Abzüge.

Alles in allem ein weiterer erfolgreicher Wettkampfstag und eine herzliche Gratulation an alle Starterinnen, die es wie immer super gemacht haben.

Am 9. März 2019 fand in Wetzikon die Kunstrad Kantonalmeisterschaft statt. Vom RADart Herrliberg waren 11 Starterinnen mit dabei:

Unser neuer Einrad-6er mit Kay-Lyn, Catarina, Julia, Rayen, Angelica und Fabienne starteten zum ersten Mal und konnte mir nur einem Sturz eine gute Kür fahren, die immerhin eine positive Punktebilanz erzielte.
Angelica konnte sie sich den guten 2. Platz im U11 sichern, obwohl eines der neuen Bilder nicht so geklappt hat wie gewollt. Fabienne fuhr mit nur 3.4 Punkten Abzug ihre neue, persönliche Bestleistung, die sie auf Platz 4 lüpfte und auch Rayen konnten mit nur kleinen Unsicherheiten eine solide Leistung zeigen.
Kay-Lyn und Lara erkämpften sich mit ihren super Leistungen den ersten und zweiten Platz in der U13 Kategorie. Jill hat durch einen kleinen Konzentrationsfehler leider Zeit verloren, welche ihr am Schluss fehlte.
Catarina und Julia (U15) konnten leider ihr Können vom Training nicht wie gewollt zeigen. Nach ein paar Anfangsschwierigkeiten hat Caroline sich den Schönfahrerpreis verdient geholt. Leah hat sich zuvor in den Skiferien etwas verletzt, konnte heute aber dennoch eine souveräne Kür fahren. Kalliopi konnte aus gesundheitlichen Gründen heute nicht starten.
Anna (U19) hatte trotz zwei Stürzen am Anfang sowie einem im Sattelstand nur wenig Abzug und verpasste mit Platz 4 knapp das Podest.
Ramona (Frauen) war bereits vor dem Wettkampf gesundheitlich nicht ganz fit. Umso grösser ist die Begeisterung über ihren gelungenen Übergang in den Steuerrohrsteiger. Sie hat sich mit ihrer guten Kür den super 4. Platz geholt.

Unser durch die Trainer und Trainerinnen organisiertes Trainingswochenende war intensiv, aber erfolgreich. Während 2 Tagen haben alle Fahrerinnen neue Figuren üben und festigen können. Ausserdem festigt die Zusammenarbeit so ein gemeinsames Wochenende den Verein. Damit sich die Trainer ganz auf die Betreuung der Fahrerinnen konzentrieren konnten, hat sich ein Elternteam um die Verpflegung gesorgt.

Zum Abschluss gab es noch ein gemütliches Beisammensein mit Grill im Badhüüsli am See.

An der ordentlichen Generalversammlung vom 14. Juni 2018 wurden zurückblickend auf das vergangene Vereinsjahr sämtliche Anlässe und Aktivitäten sowie Teilnahmen und Erfolge an Wettkämpfen vorgetragen. Der Verein zählt aktuell 25 aktive Mitglieder, die wohl höchste Quote seit Bestehen.

ReadMore

Unser letztes Kunstrad-Trainingslager fand in der letzten Sommerferienwoche 2017 statt. Wir hatten eine intensive Woche, die uns näher zusammengeschweisst hat und im Training einen grossen Schritt weiter. Am Mittwoch war Besuchsnachmittag für die Eltern, bei schönem Wetter haben wir nach einer Vorführung in der Turnhalle draussen im Garten grilliert und den Sommerabend zusammen bei fröhlichen Spielen genossen. Wir freuen uns schon auf das nächste Trainingslager!