Swiss Cup Runde 1

Fünf Kunstradfahrerinnen vom Rad Art Herrliberg qualifizierten sich für den Swiss-Cup. Ein schweizweiter Wettkampf der in zwei Runden ausgeführt wird. Die Resultate der beiden Küren werden für die Schlusswertung zusammengezählt.


Angelica hat sich am Tag zuvor verletzt und konnte deshalb leider nicht starten. Den Auftakt in den Wettkampf machte also Fabienne. Sie zeigte eine sehr souveräne Kür, wie wir sie aus dem Training kennen. Auch Rayen konnte ihr Bestes zeigen und erzielte sogar eine neue persönliche Bestleistung.

Am Nachmittag starteten Lara und Kay-Lyn. Lara musste leider bei einem schwierigen Bild vom Rad steigen und verlor dadurch einige Punkte. Erreichte aber dennoch eine gute Punktzahl zum Schluss, da sie den Rest der Kür unglaublich schön zeigte. Kay-Lyn konnte ihre sturzfreie Leistung zeigen. Durch einige Wackler summierten sich allerdings die Abzüge.

Alles in allem ein weiterer erfolgreicher Wettkampfstag und eine herzliche Gratulation an alle Starterinnen, die es wie immer super gemacht haben.